AD NOCTUM - Der Internetauftritt des HAMMERHEART- & STREETCLEANER Fanzines!
AD NOCTUM - Der Internetauftritt des HAMMERHEART- & STREETCLEANER Fanzines!

Hammerheart # 10 out now!

Das Warten hat ein Ende, ab sofort ist die finale Ausgabe des HAMMERHEART Zines erhältlich und kann bestellt werden. Wir haben für diese Ausgabe nochmal alles gegeben und sind uns sicher, dass wir uns nun mit Nummer 10 mehr als würdig von unserer Leserschaft verabschieden. Stolze 112 Seiten umfasst das fast daumendicke Magazin und bietet eine Vielzahl an ausführlichen und leidenschaftlich geführten Interviews mit auserwählten Bands, die unserer Meinung nach Euren uneingeschränkten Support verdient haben. Herzstück der Ausgabe ist aber sicherlich das 20-seitige BATHORY-Special! Für mich als Herausgeber des HAMMERHEART Zines schließt sich nun der Kreis, denn nach 18 Jahren Fanzinerei (8 Jahre STREETCLEANER / 10 Jahre HAMMERHEART) kann es für mich kein besseres Finale geben, als in der letzten Ausgabe nochmal ein Special über jene „Band“ zu bringen, die mich maßgeblich beeinflusst hat, dieses Hobby überhaupt in Angriff zu nehmen und deren Alben ich auch heute noch zutiefst vergöttere. Das HAMMERHEART Zine war von Beginn an als Tribut an BATHORY zu sehen und so zieht auch das Cover der neuen Ausgabe eine deutliche Parallele zum genialen „Hammerheart“-Album von BATHORY. Lasst‘ Euch überraschen!

Das Heft kann wieder direkt bei mir bestellt werden, es sind auch von Ausgabe 3 noch ein paar wenige Exemplare vorhanden – wer an diesen letzten Exemplaren noch interessiert ist, sollte sich besser beeilen. Weitere Infos zu allen Ausgaben gibt es hier.

Und vergesst nicht, dass auch Kollege Wolle vom STREETCLEANER Zine eine neue Ausgabe am Start hat, die ab sofort bei ihm direkt bestellt werden kann. Support Print-Fanzines! 

 

 

HAMMERHEART # 10 - The Final Issue! / Copyright Bild: Wolfgang Schmeer (Streetcleaner Zine)

NEWS:

HAMMERHEART Rezession im DEAF FOREVER # 12

In der aktuellen Ausgabe des DEAF FOREVER Magazins hat Chefredakteur Götz Kühnemund zum Abschied nochmal eine schöne Rezi zu unserer finalen Ausgabe des HAMMERHEART Zines geschrieben:

 

HAMMERHEART

Deutschlands bestes Print-Fanzine erscheint zum zehnten  - und leider letzten Mal. Die 112 klasse layouteten, dicken Hochglanzseiten sind vom ersten bis zum letzten Wort lesenswert und werden mich sicher über Wochen beschäftigen. Das Herzstück dieser Ausgabe ist ein 20-seitiges BATHORY-Special, das die Namenswahl des Fanzines reflektiert, den Kreis inhaltlich schließt und an Detailwissen kaum noch zu toppen ist. Aber auch die „regulären“ Interviews, Storys und Reviews, die sich zum Großteil dem Black- und Death Metal widmen, zeugen von größter Kompetenz und lesen sich zudem noch sehr gut. Auch vor kritischen, eigenen, manchmal unpopulären Meinungen schrecken Christian Metzner, Thor Wanzek und Co. nicht zurück, was das Ende des HAMMERHEART umso trauriger macht. Wenn jeder von euch zwei Hefte (eins zum Lesen, eins für die Sammlung) bestellt, überlegt es sich die Crew aber vielleicht noch mal, wer weiß… Ein absoluter Pflichtkauf ist Heft 10 für alle Anhänger der extremen Klänge sowieso. Schickt 6,66 Euro (inklusive Porto innerhalb Deutschlands) pro Ausgabe an: Christian Metzner, Landwehr 1, 64823 Groß-Umstadt (webmaster@adnoctum.de).

-> Review geschrieben von Götz Kühnemund

Waldhalla – Das grüne Metal Mag: Hintergrundinfos zu einem neuen Projekt

Die Idee ein eigenes kleines Metal Magazin ins Leben zu rufen, stand für Adam und Christoph Heß schon etwas länger fest. Die Namensgebung begann erstmals im Herbst 2015 mit dem Namen „… am Waldesrand“. Dies war – bildlich gesprochen - quasi als Schwelle zu deuten, die man überschreitet um neue Erfahrungen zu sammeln und einfach mal über die „Hecke“ zu schauen. Dann war die Idee erst einmal auf Eis gelegt, bis dann im Januar / Februar 2016 der Funke erneut (Zitat Olli, der sich glücklicherweise auch entschieden hat mitzuwirken) „in unseren Herzen explodierte“. Nach spontanem Biergenuss kam Adam irgendwann auf den Trichter, das ganze „Waldhalla“ zu nennen. Das Wort soll zum einen die Verbundenheit zur Natur und auch zum Heidentum (Naturglaube) widerspiegeln. Keinesfalls ist das Wortspiel blasphemisch zu deuten. Wir haben mit der „Verherrlichung von Saufgelagen“ wenig gemein. Es geht viel mehr um den Genuss von guter Musik, leckerem Bier und Rezepten aus der Naturküche. Geplant sind weiterhin die Vorstellung von Heilpflanzen / Kräutern, sowie Buchvorschlägen und Reiseberichten zu heidnischen Stätten und Orten auf unserer schönen Erde, die sehenswert sind – was nicht zwangsweise bedeutet weit zu reisen. Jeder, der sich hier angesprochen fühlt, ist herzlich eingeladen uns auf Waldhalla.com zu besuchen.

KING OF ASGARD kündigen :taudr: via Trollmusic an

Mit Freude und Stolz verkündet Trollmusic, dass die schwedische Band KING OF ASGARD einen Pakt mit Trollmusic geschlossen hat. Im Juni werden die Vorkämpfer des Nordic Metal mit frisch verstärkter Mannschaft :taudr: mit Magnus „Devo“ Andersson (Marduk) im Endarker Studio aufnehmen. Die Veröffentlichung auf Vinyl und CD ist für den Herbst avisiert.

„Die Band ist durch eine Zeit des Wandels an allen Ecken und Enden gegangen“, reflektiert Bassist Jonas Albrektsson. „Nach einer dringend nötigen Pause und einigen Monaten der Stille kehren wir nun mit neuem Blut in unseren Reihen, einigen epischen Songs im Gepäck und mit einem neuen Label im Rücken zurück. Wir wollen endlich wieder angreifen – und zwar aus einer für KING OF ASGARD ungewohnten Richtung. Wir haben mit der Unterstützung unserer Fans und Partner perfekte Jahre hinter uns, und ich bin mir sicher, dass auch unsere neuen Hymnen auf Anklang stoßen werden. :taudr: wird somit ein neues Kapitel in der Geschichte von KING OF ASGARD eröffnen, in welchem wir uns noch tiefer in Dunkelheit epischen Ausmaßes stürzen.“

KING OF ASGARD haben bislang drei Alben veröffentlicht und treten im Sommer auf dem Ragnard Rock Festival (Frankreich) und als Headliner auf dem Thorhammerfest in Brasilien (!) auf. Der Song „Einherjar“ vom Debut-Album „Fi'mbulvintr“ gilt derweil fast schon als Klassiker im Nordischen (Folk Black) Metal.

Aktuelle Ausgaben:

HAMMERHEART # 10

HAMMERHEART # 10

 

Interviews: Borknagar, Malevolent Creation, Moonsorrow, Eis, Himinbjorg, Wederganger, Nocternity, Universe 217, Midnight Odyssey, Antlers, Infesting Swarm, Violation Wound, Azavatar, Ainulindale, Convictive, Kadavrik, Wolcensmen

 

Specials: BATHORY (20-seitiges Special!)! Zahlreiche Buch-, CD-, Fanzine-, Tape-, und Vinyl-Reviews!

 

Umfang: 112 Seiten!!

Aufmachung: Cover farbig, Innenteil schwarz-weiss, sauberes Layout, Offset-Druck, Hochglanzpapier

Preis: 5,00 Euro (zzgl. 1,66 € P&V)

Bezahlung via Paypal an die E-Mail-Adresse "webmaster@adnoctum.de" ist ebenfalls möglich. Bitte die Versandadresse mit angeben!

STREETCLEANER # 26

Interviews: Alan Tecchio, Lord Vigo, Mayfair, Time to Bleed, Gruesome, Ferdy Doernberg, Markus Vesper Covergestaltung, Subconsions, Waldemar Sorychta, Morgoth, Pythia, Jutta Weinhold, Flaming Row, Ralf Siedek Umlaeut. Specials: Lemmy Nachruf, Keep It True Festival, Baeaeaem Fesival. Zahlreiche CD-, Buch-, Fanzine-, Spiele-, Tape- und Live-Reviews!

Umfang: ?? Seiten

Preis: 2 € (zzgl. 1 € P&V)

Bezahlung via Paypal an die E-Mail-Adresse "wolfgang.schmeer@gmx.de" ist ebenfalls möglich. Bitte die Versandadresse mit angeben! 

Partners in crime:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christian Metzner

Diese Homepage wurde mit 1&1 Do-It-Yourself Homepage erstellt.